Kontakt nur für diese Website  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Showtermine / Anmeldung  >> Übersicht Shows 2015  >> Einfach-So-Show am 18. Februar 2015 

Einfach-So-Show am 18. Februar

Programvorschau für die Einfach-So-Show am 18. Februar 2015

Hier findet ihr Informationen über die für den Abend bereits eingegangenen Anmeldungen zur Show.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, etwas zum Vortrag zu bringen. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um kurze Beiträge aus den Bereichen Musik, Literatur, Kabarett, Schauspiel, Tanz oder anderes handelt.

Interessierte Künstler wenden sich für weitere Informationen oder wegen
einer Anmeldung direkt per eMail an webmaster@einfach-so-show.de (einfach das folgende eMail Formular ausfüllen ) oder Tel. 0171-3854717. (unbenannt)

Anmeldung/Anfrage zur "Einfach-So-Show"

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.


Wie realisiert man Songs als Dreier-Combo auf der Bühne?

"Chatte Noire"
wechseln bei ihren selbst komponierten Liedern elegant zwischen Gitarren, Bass, Saxophon, Cajon und Schlagzeug und bezaubern so mit ihrem ganz eigenen Charakter.
Inspiriert von französischem Chanson und Elementen aus Pop, Rock und Latin singen sie über Katzen, die unter die Räder gekommen sind, das Gefühl, sich bei Regenwetter gemütlich ins Bett legen zu wollen, den Tag zu verträumen und Gedichte in den Sand zu schreiben.

Auch ernste Themen werden von den 3 Paderborner Musikerinnen mit einer Leichtigkeit vorgetragen, die deutlich macht, das Leben nicht immer allzu ernst nehmen zu wollen.
Lassen Sie sich davon anstecken!

Karolina Wojnowski - Gesang, Gitarre
Bianca Schröder - Schlagzeug, Gitarre, Bass
Theresa Seymer - Saxophon, Cajon


„Mary and the keys“

Das Gesangs-Pianoduo „Mary and the keys“ mit Katharina Wiemers (vocals) und Arne Schubert (keys)machen seit 2 Jahren zusammen Musik. Ihr Programm beinhaltet Soul- und Popsongs von Klassikern bis zu aktuellen Nummern.Sie hatten in dieser Zeit schon viele Möglichkeiten sich vor Publikum zu präsentieren; so waren sie unter anderem als Vor-Act von „Vincent Rocks“ in der Stadthalle Brakel zu hören.

http://maryandthekeys.de/?page_id=16


„Janek Schmeichel“

Mein Name ist Janek Schmeichel und bin 25 Jahre alt.
Was bedeutet Musik für mich? Musik gibt mir hauptsächlich Halt und befreit mich, wenn es mir schlecht
geht. Darüber hinaus möchte ich anderen in schlechten Abschnitten ihres Lebens
helfen und ihnen mit meinen Songtexten den Weg erleichtern. 2012 habe ich daher
mein Musikprojekt namens „Home and Love“ ins Leben gerufen. Der Name
„Home and Love“ bezieht sich auf die Verbundenheit, die jeder gegenüber seiner
Heimatstadt verspürt, so wie ich zu meiner Heimat Detmold. Zudem bedeutet er,
dass jeder sein Leben so genießen sollte wie es kommt.

Nun möchte ich mich bei Euch mit den Coversongs „Mad World“ von Gary Jules
und „Für dich“ von Pohlmann sowie meinem eigenen Lied „Gefangen“ vorstellen.

Weitere Details:

Homepage: http://home-and-love.jimdo.com/
Facebook: https://www.facebook.com/HAL.HomeAndLove
Youtube: https://www.youtube.com/user/2days8/videos

“Musical & more“

ist ein neues Projekt aus der Reihe „Musik-Figurentheater bei Kerzenschein“ der Paderborner Puppenspiele,
das am Sonntag, den 08.03. u. 15.03.2015 um 18:30 Uhr im Studio der Kulturwerkstatt Paderborn
im Rahmen der Puppenspielwochen aufgeführt wird.

Zur Rahmenhandlung:
Der Theaterdirektor und sein Regieassistent fragen sich:
Womit kann man das kulturverwöhnte Publikum von Paderborn noch ins
Musik-Figurentheater locken?
Alle Akteure des Figurentheaters haben etwas vorbereitet und so kommt
es zu einer abwechslungsreichen Probe mit Songs aus Musicals, wie My
Fair Lady, Cats, Elisabeth, Les Miserables, Phantom der Oper sowie Klassikern
des Chansons und Highlights der populären Klassik.

Es singen und spielen:
Britta Ewers (Sopran), Annie Fischer (Sopran), Marie-Luise Welz (Alt), Christopher
Creutzig (Tenor), Robert Husemann (Bass-Bariton) und Petra Kraatz
(Klavier)


David studiert in Münster, wobei Paderborn und Umgebung seine Heimat ist. Er spielt ein paar bekannte Swing/Jazz-Nummern und begleitet sich dazu am Piano.